Aufblasbare Badewannenlifte

Aufblasbare Badewannenlifter funktionieren mit einem Luftkissen und einem Kompressor.

Um einen solchen Wannenlift zu benutzen, legt man ihn in die Badewanne und lässt ihn vom Kompressor aufblasen. Anschließend kann man sich auf das Luftkissen setzen und dann die Luft ablassen. Auf diese Weise sinkt man bis auf den Boden der Badewanne ab.

Dieses Herabliften bis auf den Boden der Badewanne ist ein Vorteil von aufblasbaren Badewannenliftern. Denn die Sitzflächen von Sitz-Badeliftern haben eine gewisse Höhe (meist 6 bis 7 cm). Diese Höhe befindet man sich bei Sitz-Badewannenlifter immer oberhalb des Bodens der Badewanne. Luftkissen-Lifter liften einen dagegen bis ganz nach unten auf den Boden der Badewanne.

Eine weitere Sorte von Badewannenliftern, mit denen man ebenfalls bis auf den Boden der Wanne kommt, sind Tuchlifter.

Ein aufblasbarer Badewannenlift ist das Badekissen Mangar.

Startseite
Badewannenlift Vergleich 2018

Badewannenlifter

Eigenschaften

Zubehör

Badelifter im Vergleich zu Badewannensitzen